Ägypten 2016

Im Sommer 2016 reisten wir für zwei Wochen nach Ägypten, um dort ein wissenschaftliches Projekt der Forschungsstelle Christlicher Orient der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt dokumentarisch im Video zu begleiten. Bei knapp 40 Grad stürzten wir uns die staubigen Straßen Kairos und waren überwältigt von der fremden Kultur des Nildeltas.
Blick über eine Straße in Kairo mit arabischen Schriftzügen und einer Moschee.
Unsere Dokumentation hält ein Forschungsprojekt fest, das sich darum kümmert, alte Handschriften der koptischen Christen im Nahen Osten zu digitalisieren. In den Wüstenklöstern Ägyptens schlummern alte Manuskripte, die von der Geschichte und der Liturgie der „Ur-Christen“ erzählen und die seit Jahrhunderten langsam verfallen. Das Ziel ist deshalb diese Schätze dauerhaft zu bewahren und der Öffentlichkeit und Wissenschaft zugänglich zu machen.

Reisebericht

Das Video befindet sich gerade in der Postproduktion. Sobald es fertig gestellt ist, werden wir es an dieser Stelle veröffentlichen.